// jobs

meineWunschpraline – Selbst ist der Patisseur

Für die Neugründung der Firma meineWunschpraline haben wir uns richtig ins Zeug gelegt. Es galt in drei Monaten, über 120 Zutaten in allen erdenklichen Kombinationen für den Onlineshop www.meinewunschpraline.de in Szene zu setzen. Bei einigen lag die Schwierigkeit bereits in der Beschaffung. Mandelblüten fanden wir beispielsweise nur im botanischen Garten in Leipzig und die Stinkfrucht (Durian) gar nur auf dem Viktualienmarkt in München. Bei anderen, wie bei Djah Oftadeh, einer alten indischen Gewürzmischung, musste erst einmal herausgefunden werden worum es sich handelt. Zudem erwiesen sich einige Modelle als äußerst unfotogen. Wir verbrauchten etliche Kilo Nougat, bevor wir gelernt hatten, das Material nach unseren Wünschen zu formen. Es wäre so einfach, wenn Lebensmittel sprechen könnten. Doch soweit wollen wir es nicht kommen lassen.

Newsletter STAY TUNED!

Melden Sie sich für den Newsletter an: Stay Tuned!